Frauen vernaschen Kiel

„Es ist ein typisches Boulevardstück“, sagt die Regisseurin.

„Sylvia wird daher keine echte Entwicklung durchmachen.

Dass es sich bei ihrer Inszenierung nicht einseitig um ein „Frauenstück mit Männerschelte“ handelt, ist für Tina Wagner selbstverständlich.

Gemeinsam mit Martina Riese hat sie ein Bühnenbild entworfen, in dem sich adrette Spießigkeit mit einem unseligen Hang zu Deko-Fimmel paart.

Viel mehr tappt sie von einer Lebenslüge in die nächste.

Zuletzt bearbeitet 02-Apr-2017 00:35